Zum Hauptinhalt springen

Euro verliert gegenüber Franken weiter an Wert

Unter dem Eindruck der schwelenden europäischen Schuldenkrise hat der Euro am Montag weiter an Wert verloren.

Gegenüber dem Franken sank der Wechselkurs zwischenzeitlich auf einen neuen Tiefststand von 1,1404. Im Nachmittagshandel erholte sich die Gemeinschaftswährung leicht und notierte bei 1,1482 Franken, rund 0,4 Rappen unter dem Wert des Vortags. Der am Donnerstag geplante Gipfel der Regierungschefs der Eurozone sorgte laut Analysten für grosse Verunsicherung am Devisenmarkt. Eine Einigung über die Beteiligung des privaten Sektors am Rettungspaket für Griechenland sei noch nicht absehbar. Zudem löste der deutliche Anstieg der Risikoaufschläge für italienische und spanische Staatsanleihen zusätzlich Nervosität aus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch