Zum Hauptinhalt springen

EU unterzeichnet Freihandelsabkommen mit Kolumbien und Peru

Brüssel Die Europäische Union wird ein Freihandelsabkommen mit Kolumbien und Peru abschliessen.

Dem Abkommen sollen sich auch Bolivien und Ecuador anschliessen können. Dies entschieden die EU-Handelsminister am Donnerstag in Brüssel. Mit dem Abkommen sollen technische Handelshemmnisse beseitigt, EU- Herkunftsbezeichnungen geschützt und öffentliche Märkte erschlossen werden, heisst es in einer Mitteilung des Ministerrates.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch