Zum Hauptinhalt springen

Ernst & Young: Mehr Fusionen und Übernahmen

In der Schweiz hat sich die Zahl der Fusionen und Übernahmen von Unternehmen im ersten Quartal 2011 auf 225 fast verdreifacht.

Das Transaktionsvolumen stagnierte hingegen auf dem Niveau im Vorjahresquartal, wie das Beratungsunternehmen Ernst & Young am Dienstag mitteilte. Die grösste Transaktion war die Übernahme der deutschen Süd- Chemie durch den Chemiekonzern Clariant für rund 2,5 Milliarden Dollar. Ernst & Young erwartet für 2011 eine anhaltend starke Aktivität bei Fusionen und Übernahmen oder gar eine Zunahme.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch