Zum Hauptinhalt springen

Ecuador kauft seinen Bauern wegen Überproduktion Bananen ab

Quito Ecuador, grösster Bananen-Exporteur der Welt, hat einen Notfallplan für den wichtigsten Wirtschaftszweig des Landes aufgestellt.

Angesichts einer massiven Überproduktion kaufe die Regierung für 15 Millionen Dollar Bananen auf, die nicht exportiert werden könnten, kündigte Landwirtschaftsminister Stanley Vera am Donnerstag (Ortszeit) an. Die Bananenernte im ersten Halbjahr 2011 belief sich auf 152 Millionen Kisten gegenüber 140 Millionen Kisten im Vorjahreszeitraum. Die Überproduktion ging einher mit einer sinkenden Nachfrage und einem verstärkten Bananenanbau in anderen Ländern. Das südamerikanische Land deckt 30 Prozent des weltweiten Bananenexports ab und verkauft seine Früchte vor allem in die EU, Russland und die USA. Jeder zehnte Arbeitsplatz in dem Land hängt vom Bananenanbau ab.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch