Zum Hauptinhalt springen

Was haben Madonnen den Gummibären voraus?

Die Gummibärchen von Haribo gibt es in allen möglichen Farben, aber nicht in Blau. Blau ist nämlich ein Farbstoff, der praktisch nur künstlich zu erzeugen ist, deshalb verzichtet der Hersteller darauf. Das Problem bestand schon im Mittelalter, die Kunsthistoriker nennen es die Blaulücke. Tiefes Blau war nur zu erreichen, wenn man den Halbedelstein Lapislazuli zu Pulver verrieb. Das war teurer als Gold und entsprechend den wichtigsten Heiligenstatuen sowie Königskleidern vorbehalten. Erst als Indigo aus Indien und dem Nahen Osten den Weg in den Westen fand, wurde Blau erschwinglich. 1880 wurde dann der synthetische Indigo erfunden, 1901 das Indanthron, das Jeans-Zeitalter konnte beginnen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch