Zum Hauptinhalt springen

DKSH: Bankenkonsortium hat Mehrzuteilungsoption voll ausgeübt

Beim Börsengang der DKSH Holding hat das Bankenkonsortium die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) von 10 Prozent des Basisangebots zum Angebotspreis von 48 CHF je Aktie vollständig ausgeübt.

Damit erhöht sich der Streubesitz von 28,5 auf 31,2 Prozent, wie der Handelskonzern am Freitagabend mitteilte. DKSH waren am 20. März erstmals an der Schweizer Börse SIX gehandelt worden. Das Aktienbuch war damals mehrfach überzeichnet gewesen und die Aktie startete mit einem ersten Kurs von 51 Franken. Am Freitagabend lag der Schlusskurs der DKSH-Aktie noch bei 48,35 Franken. Beim DKSH-Börsengang handelt es sich bisher um das weltweit zweitgrösste IPO im laufenden Jahr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch