Zum Hauptinhalt springen

Die Studien-Blase

Kaum eine Woche vergeht, ohne dass jemand eine neue Studie zum Immobilienmarkt präsentiert. Doch wem nützen die Studien eigentlich?

Die Baubranche boomt, die Preise steigen und die Zahl der Immobilienstudien nimmt zu. Hausbau in Schindellegi, im Kanton Schwyz im April 2011.
Die Baubranche boomt, die Preise steigen und die Zahl der Immobilienstudien nimmt zu. Hausbau in Schindellegi, im Kanton Schwyz im April 2011.
Keystone

Haben wir sie schon oder kommt sie erst noch? Die Frage, ob es sich noch lohnt, eine Wohnimmobilie zu kaufen, garantiert jeder Immobilienstudie ein gehöriges Mass an Aufmerksamkeit. Nach den etablierten Immobilienstudien von Wüest & Partner oder der UBS versuchten vergangene Woche auch Comparis.ch und die ETH mit einer Studie auf sich aufmerksam zu machen. Die UBS ergänzte heute ihre Studie vom 23. Januar mit der Nachlieferung ihres selbstkreierten Blasen-Indexes.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.