Zum Hauptinhalt springen

Deutscher Tourismus im Aufwind

Wiesbaden Der Deutschland-Tourismus ist im Aufwind: In den ersten drei Monaten des Jahres verzeichneten Hotels und Pensionen 66,5 Millionen Übernachtungen, drei Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden vom Dienstag entfielen davon 55,3 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Inland (plus 2 Prozent) und 11,2 Millionen auf Reisende aus dem Ausland (plus 9 Prozent). Die Statistik erfasst Betriebe mit mindestens neun Betten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch