Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Konsumentenstimmung auf höchstem Stand seit 2007

Berlin Die sinkende Arbeitslosigkeit und steigende Einkommen beflügeln die Kauflaune der Deutschen.

Das GfK- Konsumbarometer für März kletterte auf 6,0 Punkte von 5,8 Zählern im Vormonat und erreichte damit den höchsten Wert seit Oktober 2007. Die anziehende Inflation werde von der schwindenden Angst vor dem Stellenverlust sowie von niedrigen Zinsen überlagert, schrieben die Nürnberger GfK-Marktforscher am Dienstag zu ihrer Umfrage unter 2000 Konsumenten. Der Konsum spiele eine zunehmend wichtigere Rolle bei der Wirtschaftsentwicklung, sagte GfK-Experte Rolf Bürkl. Für das laufende Jahr erwartet die GfK einen Anstieg der Konsumausgaben um 1,5 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch