Zum Hauptinhalt springen

Das grösste Risiko Europas

Italien leidet unter seiner eigenen Wirtschaftsschwäche. Was das für das Land und seine Nachbarn bedeutet.

Aussen imposant, innen marode: Eine riesige Schuldenmasse lastet auf der Banca Monte dei Paschi di Siena.
Aussen imposant, innen marode: Eine riesige Schuldenmasse lastet auf der Banca Monte dei Paschi di Siena.
Reuters

Der Internationale Währungsfonds (IWF) soll der globalen Finanzordnung Stabilität verleihen. So lautet der offizielle Auftrag. In diesen Tagen allerdings erwecken die Ökonomen des IWF manchmal den Eindruck, als wollten sie noch Öl ins Feuer giessen. Wenige Tage vor der Abstimmung der Briten über den Verbleib des Landes in der Europäischen Union veröffentlichte die Organisation einen dramatischen Report, der die Wähler wohl davon abhalten sollte, gegen den Austritt zu stimmen. Als die sich nicht um die Argumente des IWF scherten und für den Brexit votierten, sorgte das Horrorszenario der Ökonomen für zusätzliche Unsicherheit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.