Zum Hauptinhalt springen

Chinas Handelsüberschuss im April deutlich höher als erwartet

Peking Chinas Handelsbilanzüberschuss ist überraschend deutlich gestiegen.

Der Überschuss lag im April bei 11,4 Milliarden Dollar, wie die chinesischen Zollbehörden am Dienstag mitteilten. Ökonomen hatten im Schnitt mit nur 3,05 Milliarden gerechnet. Die Ausfuhren des Exportweltmeisters legten im April binnen Jahresfrist um 29,9 Prozent zu, Die Einfuhren in die Volksrepublik stiegen dagegen nur um 21,8 Prozent. Analysten hatten im Schnitt mit einem Exportzuwachs von 29,4 Prozent und einem Anstieg der Importe um 28 Prozent gerechnet, was zu einem Handelsüberschuss von 3,05 Milliarden Dollar geführt hätte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch