Zum Hauptinhalt springen

BNP profitiert von Privatkunden und niedrigeren Rückstellungen

Paris Die französische Grossbank BNP Paribas hat einen überraschend kräftigen Gewinnsprung verbucht.

Der Überschuss kletterte im zweiten Quartal binnen Jahresfrist um 31 Prozent auf 2,1 Mrd. Euro, wie das Institut am Montag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit 1,73 Mrd. Euro gerechnet. Zu dem Ergebnis trugen vor allem ein gutes Privatkundengeschäft und unerwartet gering ausgefallene Rückstellungen für faule Kredite bei.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch