Zum Hauptinhalt springen

Baselbieter Pharmaunternehmen Evolva kommt in SPI-Aktienindex

Die Aktie des Biotech-Pharmaunternehmens Evolva mit Sitz in Reinach BL wird per 4.

April in den Swiss Performance Index (SPI) aufgenommen, wie Evolva am Dienstag mitteilte. Seit Ende Jahr erfüllt es die Voraussetzung von über 20 Prozent frei handelbaren Aktien. Der Free Float von einem Fünftel kam Mitte Dezember zustande, als ein Teil seiner gesperrten Aktien freigegeben wurde. Darauf habe die Indexkommission die Aufnahme von Evolva in den SPI empfohlen. Das junge Forschungsunternehmen erhofft sich dadurch mehr Interesse insbesondere von institutionellen Anlegern. Für 2010 hatte Evolva gegenüber dem Vorjahr einen leicht tieferen Umsatz von 18,6 Millionen Fr. und einen deutlich höheren Verlust von 23,2 Millionen Fr. ausgewiesen. Angesichts flüssiger Mittel von 37,7 Millionen Fr. zum Jahreswechsel erwartet das Unternehmen, in den nächsten 18 Monaten möglicherweise das Kapital erhöhen zu müssen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch