Zum Hauptinhalt springen

Anstieg des Schweizer Detailhandelsumsatzes im August

Die Umsätze im Schweizer Detailhandel sind im August verglichen mit dem Vormonat leicht angestiegen.

Um Saisoneffekte bereinigt beträgt das Plus 0,3 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Montag mitteilte. Real, also um Preisveränderungen bereinigt, kann der Detailhandel einen Anstieg um 0,4 Prozent verbuchen. Nahrungsmittel, Getränke und Tabak steigen um 0,7 Prozent (real 1 Prozent). Nicht-Nahrungsmittel gingen um 0,2 Prozent zurück (real 0,5 Prozent). Im Vergleich zum August 2011 nahmen die Geschäfte in der ganzen Schweiz saisonal bereinigt 3,5 Prozent mehr ein, real gar 5,9 Prozent.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch