Zum Hauptinhalt springen

Air France-KLM vergibt Milliardenauftrag an Airbus und Boeing

Paris Air France-KLM hat einen Grossauftrag von 50 Langstreckenflugzeugen an Airbus und Boeing vergeben und sich eine Kaufoption auf weitere 60 gesichert.

Die Fluggesellschaft erklärte am Freitag, 25 Flugzeuge bei Airbus des Typs A350-900 und 25 Maschinen bei Boeing des Typs 787-9 bestellt zu haben. Zum Kaufpreis äusserten sich die beteiligten Unternehmen nicht. Die Flugzeuge haben einen Listenpreis von 12,1 Milliarden Dollar. Ein Abschlag ist bei Bestellungen dieser Grössenordnung jedoch üblich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch