Zum Hauptinhalt springen

AFG übernimmt polnischen Fensterhersteller

Die AFG Arbonia Forster Holding übernimmt den polnischen Fensterhersteller Dobroplast.

Das Unternehmen mit Sitz im ostpolnischen Zambrow erzielt mit Kunststofffenstern einen jährlichen Umsatz von rund 90 Millionen Franken, wie die AFG am Mittwoch mitteilte. Mit der Akquisition steige die AFG zur Nummer 3 im europäischen Fenstermarkt auf, hiess es im Communiqué weiter. Dobroplast sei in einem der attraktivsten osteuropäischen Märkte tätig und öffne dem Konzern die Möglichkeit, den Export in die zentral- und osteuropäischen Märkte sowie nach Deutschland signifikant zu beschleunigen. Wie viel AFG für das polnische Unternehmen bezahlen wird, wurde nicht bekannt gegeben. Der Kauf wird voraussichtlich im Januar 2013 erfolgen, jedoch müssen die polnischen Wettbewerbsbehörden der Übernahme noch zustimmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch