Zum Hauptinhalt springen

ABB steigt bei Solartechnikunternehmen Novatec Solar ein

ABB expandiert im Geschäft mit Solarenergie.

Der Elektrotechnikkonzern übernimmt 35 Prozent an der in der Solarthermie tätigen Novatec Solar. ABB hat nach weiteren Angaben vom Mittwoch die Option, den Anteil auf 100 Prozent zu erhöhen und Kooperationen für künftige Solarkraftwerksprojekt einzugehen. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Novatec Solar ist ein Anbieter von Linear-Fresnel- Kollektortechnologie, welche die Sonnenenergie mittels Flachspiegeln auf einen Receiver bündelt und so Dampf erzeugt. Der Dampf verringert den Bedarf an fossilen Brennstoffen zur Stromerzeugung in bestehenden oder neuen Kraftwerken sowie in Industrieanlagen mit grossem Wärmebedarf, schreibt ABB.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch