Zum Hauptinhalt springen

ABB erhält in Abu Dhabi Erdgasauftrag über 30 Millionen Dollar

Der Energietechnikkonzern ABB hat in den Vereinigten Arabischen Emiraten den Zuschlag für einen Auftrag über 30 Millionen

Dollar erhalten. Dieser beinhaltet die Lieferung von Maschinen zur Aufbereitung von Erdgas. Die Geräte werden in einer Verarbeitungsanlage in einem Erdgasfeld in der Nähe von Abu Dhabi zum Einsatz kommen, wie ABB am Montag mitteilte. Das Erdgas dient der Deckung des rapide ansteigenden inländischen Stromverbrauchs der Vereinigten Arabischen Emirate. Um das Gas verwenden zu können, muss jedoch sein Schwefelwasserstoffgehalt auf ein annehmbares Mass reduziert werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch