Zum Hauptinhalt springen

55'000 Passagiere von Ryanair-Streik betroffen

Die irische Fluggesellschaft hat wegen der angekündigten Streiks in Deutschland, Belgien, Schweden, Irland und den Niederlanden jeden sechsten ihrer 2400 geplanten Europaflüge abgesagt: Eine Szene im Flughafen Berlin-Schönefeld. (10. August 2018)
Wartende Ryanair-Flieger auf dem Tarmac des Weeze Airports in Nordrhein-Westfalen. (10. August 2018)
Die Piloten streiken für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Gehälter – weitere Streiks in der Urlaubszeit hat die Gewerkschaft nicht ausgeschlossen, will sie aber mit einer Frist von 24 Stunden vorher ankündigen: Streikende Piloten am Brussels South Charleroi Airport in Belgien. (10. August 2018)
1 / 3

Streik soll bis Samstag dauern

Passagiere ab Basel wohl verschont

SDA/mch