Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Nach Tod von Prinz PhilipWird die Queen nun ihren Thron räumen?

Bei aller Trauer geht sie ihren Pflichten nach: Queen Elizabeth II.
Weiter nach der Werbung

Bereits an Solo-Existenz gewöhnt

Fast 75 Jahre miteinander verheiratet: Prinzessin Elizabeth, künftige Königin, und ihr Gatte Philip, Herzog von Edinburgh, an ihrem Hochzeitstag am 20. November 1947 im Buckingham Palace in London.

Theoretisch wäre es möglich, dass die Queen bei schwindender Gesundheit Charles offiziell zum «Regenten» einsetzen würde.

Die royale Familie im Jahr 2007: Königin Elizabeth II. und Prinz Philip mit ihren Kindern Charles, Andrew, Anne und Edward (von links nach rechts).

Vielleicht wird Elizabeth künftig mehr Zeit in Schottland, auf Schloss Balmoral, verbringen, wo sie sich immer besonders wohl gefühlt hat.

70-Jahr-Amtsjubiläum 2022

Kontrolliert und pflichtbewusst: Königin Elizabeth II. vor einem Auftritt im UNO-Hauptquartier in New York im Jahr 2010.
30 Kommentare
Sortieren nach:
    Martin Fischer

    Elisabeth ist eine Traditionalistin bis zum bitteren Ende. Sie wird niemals abtreten. Wie man bei Brexit gesehen hat, würde das auch nichts bringen - die Monarchin / der Monarch ist nur eine unglaublich teure Galionsfigur