Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schweizerisch-russische Beziehung«Wir sind keine Putin-Claqueure»

Die Gruppe Schweiz - Russland will sich demnächst neu konstituieren, um die Beziehungen zu dem Land zu pflegen: Roland Buechel von der SVP (rechts) und Fabian Molina (links, von hinten) im Gespräch (mit Luzi Stamm).
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Fussball, Korruption und Menschenrechte

29 Kommentare
Sortieren nach:
    Markus Bachmann

    Gerade jetzt wo das Rahmenabkommen hoffentlich versenkt wird ist es sehr wichtig , dass die Schweiz verstärkt Beziehungen aufbaut zu Drittsstaaten ausserhalb der EU. England, Russland, Ukraine, Norwegen, USA, Kanada es gibt viele Kandidaten, auch im nahöstlichen und asiatischen Raum. Dies macht uns unabhängiger vor weiterem Druck aus der EU und stärkt unsere Verhandlunsposition.