Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Moralisches Wettrüsten in sozialen MedienWir sind besser als die anderen!

Unabhängig von der Position – moralisch ist tendenziell das, was die eigenen Leute machen: Aktivistinnen der Initiative «Omas gegen Rechts» bei Demonstrationen für und gegen die Corona-Politik in Hannover.
«When they go low, we go high», sagte Michelle Obama in einer berühmten Rede – leider hat die Wissenschaft gegenteilige Erkenntnisse.

Alle wollen die Guten sein, und so entspinnt sich ein Tugendwettbewerb.

Unmoralisches Verhalten steckt an

30 Kommentare
    Monika Siebig

    Wenn es - nicht nur im Netz - über grosse Sprüche über das „gut sein“ geht, dann sind viele Eiferer (auch Klimajünger) dabei. Allerdings schwindet die Zahl markant, wenn es um gutes handeln für die Mitmenschen geht und ausser Sitzblockaden und unsinnige (meist) „Klimastreiks“ fällt diesen Aktivisten nicht viel ein.