Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sturm verwüstet Basel«Wir müssen mit immer extremeren Wetterlagen rechnen»

Ein typisches Bild: Drehwinde brachen bei vielen Basler Bäumen die Baumkrone ab. 

Hunderte Notrufe eingegangen

Auch zwischen Aeschenplatz und Bahnhof SBB liess der Sturm eine Spur der Verwüstung zurück. 
Dieser Kirschbaum wurde beim Unwetter zerstört.
Das Unwetter zerstörte unter anderem ganze Mais- und Zwiebelfelder.
Auch am Obst sind zahlreiche Hagelschäden zu beklagen.

Verletztes Eichhörnchen in Tierklinik gebracht

Lange Erlen vorübergehend geschlossen