Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Basel in Festivalstimmung«Wild, kraftvoll und manchmal auch unbequem»

Anna Tschannen schneidet in ihrem mobilen Coiffeursalon Randständigen seit 14 Jahren die Haare.
«Zwischen Senden und Empfangen» heisst die Installation der beiden jungen Künstlerinnen von Soumaya Batache und Isabel Räuftlin im Kasko (Warteck). Es geht um Feminismus und Gleichberechtigung in der Gesellschaft.
Während des Festivals sendet Radio X zwischen 13 und 18 Uhr live aus der Kaserne das «Radio WildwuX»-Programm.

«Ich bin überzeugt, die Gesellschaft braucht die Randständigen.»

Kunde von Anna Tschannen
Auf dem Audiowalk «Haarig» darf man selber in Tschannens Coiffeursalon Platz nehmen.
In der Installation «Stricken» von Magda Korsinsky erfährt man Unglaubliches, das man danach erst verdauen muss.