Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Jugendwort des JahresWieso «cringe» die perfekte Wahl ist

Weiter nach der Werbung

Gerade in der Pandemie, wo wir aus der sozialen Übung sind, scheint «cringe» als Top-Gefühlswort zu passen.

17 Kommentare
Sortieren nach:
    Tina Z.

    Ich finde es witzig, wie viele Erwachsene hier von oben herab abschätzig ihre Meinung über Jugendliche und ihre aktuelle Sprache kund tun, teilweise schon mit dem gewohnten Beigeschmack, als wäre die "heutige" Jugend verdorben. Ihr erinnert mich an Sokrates, nur dass der noch nicht irgend welchen Social-Media-Plattformen die Schuld geben konnte. Aber bestimmt hatte auch er gute Gründe parat, warum die Jugendlichen doch so peinlich, und er hingegen so stilvoll und gebildet sei.