Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie Weissrussland gegen streunende Katzen vorgeht

Gefangen im Keller: Eine streunende Katze verlässt ihr Verlies durch ein Loch, das eine Anwohnerin für sie gebohrt hat. (4. Februar 2013)
Tristes Leben: Eine Katze lugt durch das kleine Loch im Keller. (4. Februar 2013)
Sie hat Erbarmen: Anwohnerin Antonina Gayenko füttert die Katzen. (4. Februar 2013)
1 / 4

Kellerfenster mit Eisenplatten verschlossen

SDA/rbi