Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Analyse zu Clubs und CoronaWie viel Spass erlaubt die Krise?

Unter Dauerbeschuss: Die Schweizer Clubszene gilt derzeit als der Hotspot der Disziplinlosigkeit.
Weiter nach der Werbung

Lasst die Puppen tanzen!

Das Kerngebiet der Eventbranche ist es, Leute mit einem kulturellen Angebot froh zu machen, Spezialisten im Verhindern von Seuchen und von Katastrophen finden sich hier eher keine.

Wie sicher wäre die Alternative?

147 Kommentare
Sortieren nach:
    Tim Meier

    Von Infektionsherden im ÖV wurde auch vor der Maskenpflicht nichts bekannt, von Clubs hingegen schon. Somit dürfte klar sein, wo der Hebel anzusetzen ist. "Kultur, Spass und Zerstreuung " müssen warten oder können mit einem Buch auf dem Schaukelstuhl Zuhause befriedigt werden.