Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Papablog: Schulstart in der PandemieWie viel Schutz vor Corona brauchen Schulkinder?

Neues Schuljahr, neue Regeln: In der ersten Schulwoche gibts für Kinder und Eltern jede Menge Informationen.
Rechte und Pflichten: Denn letztlich sollen die Kinder einen unbeschwerten und sicheren Schulalltag verbringen.
1 / 2
Weiter nach der Werbung

Das Kind darf das Schulgelände erst wieder betreten, wenn es symptomfrei und erneut getestet ist.

Freiwillig oder obligatorisch testen?

Bitzli Schutz auf dünner Datenlage

Was, wenn es plötzlich die Jüngeren trifft?

43 Kommentare
Sortieren nach:
    Flo Sommer

    Saustark geschrieben von Tschannen, wie immer! Mit all den obligatorischen Zwängen die uns in der Schule aufgedrängt werden (meist gerechtfertigterweise), ist es wirklich unverständlich wieso ein Spucktest ein unzumutbarer Eingriff sein sollte. Zumal wahrscheinlich genau jene, die den Spucktest nicht machen, die grösste Gefahr darstellen den Virus in die Schule zu tragen.