Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie Gaydouls einstiges Sorgenkind wieder aufblüht

Gute Miene zum unliebsamen Spiel: Philippe Gaydoul und Ludendo-Vize Richard Laville besiegeln im Sommer 2006 den FCW-Deal.
Jahrelang serbelte FCW, jetzt stimmen Umsatz und Gewinn nach eigenen Angaben wieder: Taschen voller Geschenke nach dem Einkauf im Laden an der Zürcher Bahnhofstrasse.
Hatte Grosses im Sinn, scheiterte aber schliesslich mit dem FCW-Alleingang: Ex-VR-Präsident Philippe Gaydoul.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin