Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Sascha Ruefer nach den SpielenWie eine Figur von Dostojewski

Die Nati-Experten Rainer Maria Salzgeber, Sascha Ruefer und Beni Huggel (von links).
Weiter nach der Werbung

Ein grundsätzliches Fremdeln

Salzgeber, nachdenklich

62 Kommentare
Sortieren nach:
    Paul M. Maier

    Sascha Rufer forderte die Mannschaft auch dauernd auf, "auf Zeit zu spielen, damit wir ins Penalty Schiessen kommen".

    Ich habe mich selten so gewundert, denn ausser gegen Frankreich gehört nun das Penalty Schiessen zu den Schwächen der Schweizer. Aber man konnte jau aufs ZDF umstellen, wo das Gegenteil zu hören war "Besser jetzt ein Tor, als das Penalty Schiessen abzuwarten" meinten die dortigen Reporter.