Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Apropos» – der tägliche PodcastWie die Parteien Tötungsdelikte an Frauen instrumentalisieren

In dieser Wohnung in Zürich-Altstetten lebte eine 30-jährige Frau, die am 13. Oktober Opfer eines Femizids wurde. Seither wurden zwei weitere Frauen von ihren Partnern getötet.
Weiter nach der Werbung
51 Kommentare
Sortieren nach:
    Roman F

    Die SP und die Grünen leben ebenso von der Gewalt. Da ist die SVP grad in guter Gesellschaft.