Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Corona im OutbackWie das Virus Australiens Ureinwohner gefährdet

Wegen der prekären Wohnverhältnisse kann sich das Coronavirus bei den Aborigines besonders ausbreiten.
Weiter nach der Werbung

Indigene besonders gefährdet

SDA/oli

4 Kommentare
Sortieren nach:
    B.R. Meier

    Das Problem der Aboriginals ist ein ganz anderes, als das, was jetzt mit Corona suggeriert wird. Ehemals ein Urvolk wurde es teilassimiliert in die australische, eigentlich britische Gesellschaft. Das gelang nicht und wird auch nicht gänzlich gelingen. Die gesundheitlichen Probleme der Aboriginals werden im Artikel genannt: Diabetes und chronische Herz- und Nierenleiden. Diese Leiden waren wohl vor über 500 Jahren bei den Ureinwohnern wenig bis nicht bekannt. Nun versucht man irgend ein Problem mit Covid herauf zu konstruieren, das aber in Australien marginal ist. Australien: 1245 mit, an, im Zusammenhang mit SARS CoV-2 Todesfälle bei 25,4 Millionen Einwohnern. Ich war selber schon in Australien - vor Covid - und habe das Elend in Alice Springs gesehen. Ich vermute, das hat sich nicht viel geändert, Covid hin oder her.