Zum Hauptinhalt springen

«Wir hoffen, so effizient wie die Schweizer zu werden»

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc wird Brüssel bei der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels vertreten. Die EU könne von der Schweiz lernen, sagt sie.

Eröffnung naht: Nordportal des Gotthard-Basistunnels bei Erstfeld. Foto: Reto Oeschger
Eröffnung naht: Nordportal des Gotthard-Basistunnels bei Erstfeld. Foto: Reto Oeschger

Frau Bulc, Sie sind eingeladen zur Gotthard-Eröffnung am 1. Juni. Was wird Ihre Botschaft sein?

Ich bin sehr aufgeregt, dass der Tunnel jetzt endlich aufgeht. Der Gotthard ist Teil des Korridors von Rotterdam und Antwerpen zu den Adriahäfen. Es ist ein Schritt in Richtung eines umweltfreundlicheren Verkehrs. Der Tunnel steht für alle Ziele, für die ich mich als Verkehrskommissarin einsetze. Es ist auch erfreulich zu sehen, wie wir die Fristen synchronisieren konnten. Die Schweiz steuert einen Tunnel bei, und wir stellen alle Zufahrten bereit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.