Zum Hauptinhalt springen

Judenstern 2.0

Wie Rechtsradikale neuerdings im Netz gegen Juden hetzen.

Die Klammerzeichen werden von den Angegriffenen als Symbol des Zusammenhalts verwendet. Quelle: Twitter

Zuerst fällt es Jonathan Weisman auf, einem jüdischen Journalisten bei der «New York Times». Als er auf Twitter einen Essay über Faschismus in Amerika verlinkt, bekommt er von CyberTrump, einem Trump-Anhänger, folgende Nachricht: «Hello ((Weisman)).» Wofür die Klammern stünden, will Weisman wissen. Antwort: «Das ist eine Hundepfeife, du Idiot.» Was meint CyberTrump damit?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.