Zum Hauptinhalt springen

Frei von Eitelkeiten à la Ronaldo

Gareth Bale ist der Fixpunkt von Wales, das heute gegen Portugal überraschend den ersten Halbfinal der EM bestreitet.

Als er bei Real Madrid vorgestellt wurde, waren Zehntausende im Santiago Bernabéu, und er sagte: «Es ist völlig unwirklich, hier zu sein. Ein Traum!»

Als er jetzt über die Bedeutung redet, mit Wales im Halbfinal der EM zu stehen, sagt er: «Die grösste Ehre ist es, für dein Land zu spielen und etwas zu erreichen, was dein Land nie erlebt hat.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.