Zum Hauptinhalt springen

Das Blinzeln der Täter

Schauriges Indonesien: Der Dokumentarfilm «The Look of Silence» von Joshua Oppenheimer klagt die Mörder der Massaker von 1965/1966 an.

Wie kurzsichtig sind die Lügner? Ein Augenarzt testet in «The Look of Silence» die Sehkraft der Mörder.
Wie kurzsichtig sind die Lügner? Ein Augenarzt testet in «The Look of Silence» die Sehkraft der Mörder.

Ihre Taten waren monströs, aber jetzt werden ihre Köpfe klein und kleiner. Sie sitzen da, als würde die Luft aus ihnen entweichen, und während sie alle Schuld wegwedeln, schrumpfen sie. Sie sagen, über Politik wollten sie nicht reden, sie sagen, man müsse nach vorn schauen und nicht zurück. Sie halten sich an Sätzen von absurd verdrehter Logik fest. Immer wieder krächzt der alte Inong, den man Inong den Schrecklichen nennen muss, er habe das Blut seiner Opfer trinken müssen, um nicht durchzudrehen. Man habe so viele ge­tötet, nur das Blut habe ihn und seine Schergen vor dem Wahn bewahrt. Sie tranken es direkt von der Kehle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.