Zum Hauptinhalt springen

Interview über die Kunst des Lebens«Wer mit aller Gewalt glücklich werden will, wird damit kein Glück haben»

Der Theologe, Psychiater und Bestsellerautor Manfred Lütz über das Corona-Jahr, den Weg zu einem besseren Leben und warum keiner seiner Patienten je so verrückt war wie Donald Trump.

«Mitmenschlichkeit bewirkt ein viel tieferes Gefühl von Glück als das Abbrennen von Räucherstäbchen oder Glückshormone beim Sport»: Manfred Lütz.
«Mitmenschlichkeit bewirkt ein viel tieferes Gefühl von Glück als das Abbrennen von Räucherstäbchen oder Glückshormone beim Sport»: Manfred Lütz.
Foto: Christoph Papsch (Laif)

Er beschäftigt sich mit Fragen, die sich viele Menschen stellen. Was ist Glück? Warum tun wir uns zuweilen schwer, es zu finden? Und: Existiert Gott? Manfred Lütz gehört zu den erfolgreichsten Sachbuchautoren im deutschsprachigen Raum, viele seiner humorvoll geschriebenen Bücher sind Bestseller. Wir verabreden uns um 11 Uhr zum Gespräch. Lütz ist nicht da er holt erst noch beim Bäcker ein paar Brötchen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.