Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Selbstverlad wird komplizierterWer das Velo in den Zug nimmt, muss kostenpflichtig reservieren

Wer sein Velo in den IC-Zügen mitnehmen will, muss ab dem nächsten Jahr reservieren. Die Regel gilt während der Zeit vom 21. März bis Ende Oktober.
Weiter nach der Werbung

Auch bei Postauto reservierungspflichtig

91 Kommentare
Sortieren nach:
    A.R.

    Ich muss die SBB wegen ihrer Fahrplandichte und Verlässlichkeit loben. Den Velotransport haben sie leider noch nicht begriffen. Ich frage mich, ob die Zuständigen jemals den Velotransport in der Praxis durchgespielt haben. Zum Beispiel die neusten Züge: Platz an der engsten Stelle beim WC für 2 Velos. Haken die nicht den heutigen Standarts entsprechen. Das führt schon beim Einsteigen für die Nachfolgenden zu Staus. In den älteren Wagons das gleiche Problem. Haken an denen nur Velos mit schmalen Felgen aufgehängt werden können.

    Zum Patz in den Zügen: Warum kann man z.B. nicht von April - Oktober in bezeichneten Wagons 2 Viererabteile abmontierten und damit mehr Platz für Velos oder auch Kinderwagen schaffen?

    Und noch ein Tipp: Schauen sie sich die Lösungen der Radfahrernationen Deutschland und Holland an, dann muss man ja das Rad nicht neu erfinden!