Zum Hauptinhalt springen

Wanderunfälle unter der LupeWenn sich Wanderer überschätzen

Viele Bergwanderer sind nicht fit genug für ihre Tour, wie eine Erhebung zeigt. Aber auch die Signalisation der Wege sorgt für Verwirrung.

Schwindelfrei und trittsicher, das muss der Wanderer auf den Bergwanderwegen sein.
Schwindelfrei und trittsicher, das muss der Wanderer auf den Bergwanderwegen sein.
Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone)

«Zwei 75-jährige Berggängerinnen tot geborgen», «Wanderin rutscht 40 Meter über Schneefeld – verletzt», «26-jähriger Berggänger bei Elm schwerstverletzt» – drei Meldungen, die zu einer viel längeren Liste tragischer Unfälle gehören, die sich in den vergangenen Monaten in den Schweizer Bergen ereignet haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.