Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Ski-Ass in SöldenWendy Holdener und der Hauch von Spionageaffäre

In Sölden bei bester Laune: Wendy Holdener kam für einmal verletzungsfrei durch die Vorbereitung.

Der Knatsch zwischen den Dominatorinnen

Der Sieg? «Real und nahe»

«Ich habe fünf oder sechs Rennen wirklich verloren. Alle anderen habe ich nicht gewonnen, weil der Abstand schlicht zu gross war.»

Wendy Holdener

Der Trainer spricht von «der nötigen Reife»