Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

31 Punkte VorsprungYB gewinnt problemlos in Vaduz

So sehen Sieger aus: Gianluca Gaudino (l.) und Jordan Siebatcheu.

Vaduz

Vaduz
0 : 2

Young Boys

Young Boys

Spielende
92. Minute
Auswechslung
90.
84.
83.
Rekord
79. Minute
Tor
78.
78. Minute
Auswechslung
76.
73.
71.
70.
68.
67. Minute
Auswechslung
66.
65.
60.
58.
55.
1 Kommentar
Sortieren nach:
    Andy S

    Problemlos würd ich jetzt nicht sagen. Die 2. Hälfte bis zum 2:0, war ziemlich offen. Aber eben, es gibt eine alte Fussballer-Weisheit. Spiele gewinnt man in der Offensive, Meisterschaften in der Defensive. Deshalb ist YB mal wieder im Cup draussen, dafür mit dem grössten, je dagewesenen Punkteabstand, Meister und das obschon man nicht in Rohr-Manier, hinten reinsteht.

    Man muss schon sagen, Hütter brachte das Offensivepressing, was spektakulär zum Zuschauen ist und Seoane brachte die defensive Stabilität, ohne das Andere zu vernachlässigen. 2 grossartige Trainer!