Zum Hauptinhalt springen

Digitales Fernsehen Wegen Replay-Streit mit der SRG droht ein Aufschlag fürs TV-Abo

Weil Swisscom- und UPC-Kunden Werbung überspringen, verliert die SRG Einnahmen. Jetzt verlangt sie eine happige Preiserhöhung für ihre Inhalte. Das könnte für Konsumenten teuer werden.

Immer weniger Menschen schauen die Tagesschau zur Sendezeit. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
Immer weniger Menschen schauen die Tagesschau zur Sendezeit. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Der Lockdown verhilft dem Fernsehen zu einer unverhofften Renaissance. Schweizerinnen und Schweizer schauen im Schnitt pro Tag fast drei Stunden TV, das ist eine gute halbe Stunde mehr als vor der Zeit des Lockdown. Das hat Mediapulse in einer Erhebung der beiden Wochen vor und nach dem 16. März ermittelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.