Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Beziehungen USA-Iran Washington und Teheran reden wieder miteinander

Noch keine Einigung im Gefangenenaustausch, aber Gespräche mit den Mullahs: US-Präsident Joe Biden.
Weiter nach der Werbung

Keine Einigung, aber Verhandlungen

Welche Rolle spielen die Hardliner?

Eine Geisel des iranischen Regimes: Die britisch-iranische Doppelbürgerin Nazanin Zaghari-Ratcliffe.
5 Kommentare
Sortieren nach:
    AE

    Biden redet mit den Falschen. Er täte gut daran mit China, Russland und Nordkorea zu reden anstatt diese zu beschimpfen.