Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ausstieg aus dem Corona-LockdownWas will der Bundesrat eigentlich?

Sorgenfalten wegen Corona: Bundespräsident Guy Parmelin (rechts) und Gesundheitsminister Alain Berset (links) mit ihren Mitarbeitern auf dem Weg zur Medienkonferenz über den Lockerungsplan des Bundesrats.
Weiter nach der Werbung

«Moment ist nicht optimal»

Berset pokert, Bürgerliche taktieren

Task-Force geht von dritter Welle aus

«In jedem Szenario können die Hospitalisierungszahlen mit einer raschen Durchimpfung stark gedrückt werden.»

Swiss Covid Science Task-Force

Kantone müssen das Tracing garantieren

Parmelin hält Standpauke, SVP mässigt sich

174 Kommentare
Sortieren nach:
    evb

    Wenn wir nicht noch jahrelang in diesem Desaster leben wollen, führt in meinen Augen kein Weg an Produktion im Inland vorbei. Produktion von Desinfektionsmittel, Masken, Impfstoffen udgl müssten aufgegleist und vorangetrieben werden. Virus wird uns ja noch lange und immer wieder beschäftigen. So könnten wir auch ärmste Länder beliefern. Es rächt sich, dass in der Schweiz ( weil zu teuer) die Impfstoff- Produktion vor ein paar Jahren aufgegeben wurde. Jetzt zahlen wir halt um ein vielfaches.

    Aber lieber spät als nie. Umdenken und in der Schweiz produzieren.👍