Zum Hauptinhalt springen

Mamablog: ElternfrageMama, ich will nach Hause!

Was tun, wenn das Kind von Heimweh geplagt wird – hart bleiben oder abholen? Ratschläge von Elternberaterin Daniela Melone.

Fremd, einsam, unsicher und traurig: Heimweh ist ein starkes Gefühl.
Fremd, einsam, unsicher und traurig: Heimweh ist ein starkes Gefühl.
Illustration: Benjamin Hermann

Liebe Daniela, wir haben unsere zwölfjährige Tochter, die von Heimweh geplagt war, verfrüht aus den Ferien mit ihrem Götti und dessen Familie abgeholt. Eine Familie, mit der sie total vertraut ist und die sie gerne mag. Haben wir ihr damit wirklich einen Gefallen getan? Oder hätten wir im Telefongespräch mit ihr «härter» bleiben müssen, sie beschwichtigen sollen, damit sie künftig weiss, dass Heimweh zwar vorkommt, aber auch wieder verschwindet? Nadja

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.