Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Geldblog: Leserfrage zu GeldanlagenWas taugt die E-Vermögensverwaltung der Postfinance?

Weiter nach der Werbung

Ob die Rendite steigt, ist nicht garantiert. Sicher aber ist, dass die Gebühren höher sind.

Als Kunde kann man sich den Konkurrenzkampf der Anbieter zunutze machen.

5 Kommentare
Sortieren nach:
    alain surlemur

    Geht einfacher und günstiger. Der Roboter wird eh (100-Alter)= % Aktien vorschlagen. OK, vieleicht auch 120-Alter.

    Einfach den entsprechenden Prozentsatz eines ETF mit minimalen Gebüren kaufen, den Rest auf dem Sparkonto lassen. Obligationen bringen eh nichts ein.

    Keine überrissenen Gebühren für aktiv gemanagte Fonds, keine VV-Gebühren, aber unterm Strich das bessere Ergebnis