Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ungleichheit zwischen GeschlechternWas Schweizerinnen und Schweizer über Gleichberechtigung denken

Auf dem Arbeitsmarkt haben es Frauen schwerer als Männer: Blick in ein Büro in Zürich.
Weiter nach der Werbung

Ungleichheit gehört zu den drängendsten Problemen

In der Schweiz ist die wirtschaftliche Ungleichheit am grössten

Der Bund muss mehr für die Gleichberechtigung machen

Die Situation hat sich verbessert

190 Kommentare
Sortieren nach:
    R. Büttner

    Sehr einseitiger Artikel. Ein paar Prozent mehr oder weniger Lohn zwischen Mann und Frau werden akribisch beleuchtet. Solche möglichen Unterschiede sind absolut unwesentlich im Vergleich zu den Privilegien von Scheidungs- und Trennungsmüttern. Siehe dazu dieser Artikel: https://www.tagesanzeiger.ch/wie-ein-anwalt-nach-einem-tinder-abenteuer-zum-zahlvater-wurde-545585944620