Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zu bezahlten PolitikernWas die Briten als Korruption verdammen, heisst bei uns Milizsystem

Rief einen Sturm der Entrüstung hervor: Grossbritanniens Premier Boris Johnson.
Weiter nach der Werbung

Bezahltes Lobbying ist in Grossbritannien untersagt

Ein guter Teil unserer National- und Ständeräte handelt mehr oder weniger unverblümt als Interessenvertreter.

Eine Pervertierung des Milizsystems

Andere Länder machen vor, wie es gehen könnte

42 Kommentare
Sortieren nach:
    Bruno Zwahlen

    Wenn man die unterstehenden Kommentare liest, scheint es jedem Schweizerbürger klar zu sein, dass unser Milizsystem durch und durch korrumpiert ist.

    Eigentlich logisch; den wird ein neues Mitglied ins Parlament gewählt, so beeilen sich die Lobbyisten schon am nächsten Tag es zu korrumpieren. Warum schafft man dieser Art von Politik keine Abhilfe?