Zum Hauptinhalt springen

Krogerus&TschäppelerWarum Männer schlechtere Chefs sind als Frauen

Die besten Führungspersönlichkeiten sind in der Regel bescheiden – und Bescheidenheit ist eher eine «weibliche» Eigenschaft.

Wenn Form und Inhalt eines Diagramms ideal zusammenfallen
Wenn Form und Inhalt eines Diagramms ideal zusammenfallen
Foto: Roman Tschäppeler

Es gibt drei populäre Erklärungen, warum es weniger Frauen als Männer in Führungspositionen gibt:
(1) Frauen sind unfähig.
(2) Sie haben kein Interesse an Führungsjobs.
(3) Sie sind fähig und interessiert, aber ein patriarchales System hindert sie am Zugang zur Macht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.