Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Debatte um Hilfskredite Warum die SNB Banken für die Kreditvergabe bezahlt

Sie haben das Kreditprogramm gemeinsam vorgestellt: Bundesrat Ueli Maurer und SNB-Präsident Thomas Jordan.

SNB sieht für die Branche ein Nullsummenspiel

UBS und Credit Suisse bekräftigen, dass sie einen allfälligen Gewinn spenden wollen.

Bund will Verwaltungskosten abdecken

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Rolf Rothacher

    Zuerst einmal handelt es sich bei den Summen, welche die Banken sich hier zusätzlich "verdienen" können, (sie haben ja auch Kosten), um Brosamen. Sie fallen nicht ins Gewicht. Vor allem, wenn man sich überlegt, welcher Aufwand dem Staat entstanden wäre, hätte er die Kredite z.B. über die Steuerverwaltungen ausbezahlen wollen.

    Der Staat war auf die Banken angewiesen und er bezahlt ihnen deshalb einen Obulus. Wegen den paar Kröten hätten die Banken aber kaum die Arbeit übernommen. Doch weitaus mehr ins Gewicht als die Brosamen fallen die Corona-Kredite selbst, welche den Banken mehr Sicherheit bei ihren eigenen Darlehen bringen, da die Volkswirtschaft mit ihnen insgesamt stabilisiert wird.